TechTip

Noch ein kleines Juwel für Programmierer…

iMessage

„Browser Fairy“, ein kleines Programm für MacOS und eine Extension für Safari, Firefox und Chrome. „Browser Fairy“ hilft, URLs in den richtigen Browsern oder Apps zu öffnen. Bei der Installation möchte „Browser Fairy“ gern als Standardbrowser für das System festgelegt werden. In den Voreinstellungen kann man dann URL bzw. Muster in URLs definieren, an Hand deren „Browser…

Apps wegwischen – Quatsch!

Ich sehe es immer und immer wieder: Menschen, die dabei sind, ungenutzte Apps im iPhone nach oben wegzuwischen: „Spart aber doch Strom!“ ist dann immer die entrüstete Aussage, wenn ich versuche zu erklären, dass es mitnichten Strom spart, im Gegenteil: Es verbraucht mehr Strom. Warum? Da gibt es eine ganze Reihe von Artikeln, ein guter…

Erstes Time Machine Backup beschleunigen…

Werkstatt

Im laufenden Betrieb benimmt sich Time Machine immer höflich und unaufdringlich, will sagen: Man merkt keine oder nur wenig Beeinträchtigung, wenn Time Machine ein Backup macht. Apple hat das Backup gedrosselt, es nimmt sich nicht so viele kostbare Rechenresourcen, wie es könnte. Das ist gut und richtig so, manchmal würde man aber gern ein Backup…

USB-C? USB-C. Adapter? Aber ja…

USB-C-Adapter zusammengesucht und getestet…Nach der Vorstellung des MacBook mit seinem einsamen USB-C-Anschluss schlugen die Wellen hoch, von wegen „Neuer Standard, keine Adapter, alles Quatsch!“. In den Wochen und Monaten danach sind langsam, aber stetig, viele neue Rechner auf den Markt gekommen, die auch USB-C-Anschlüsse haben, und die aktuellsten in der Reihe sind die neuen MacBook…

MacBook Pro System Integrity Protection einschalten

Terminal

Die ersten MacBook Pro mit Touch Bar werden ausgeliefert, und es gab wohl bei der Auslieferungskonfiguration eine Schlampigkeit. Käufer sollten nach Erhalt unbedingt den Status des Systemintegritätsschutzes prüfen: – Terminal starten, den folgenden Befehl eingeben: csrutil status – Das System sollte dann antworten mit: System Integrity Protection status: enabled. – Bei einigen Geräten könnte da stehen „disabled“, und das…

16GB sind nicht genug? Vielleicht doch…

Speicher

Die Entscheidung von Apple, die neuen MacBook Pro nur mit maximal 16GB auszustatten hat wohl technische Gründe, sprich Batterielebensdauer/Temperatur. Die Frage, ob denn 16GB für High-End-Notebooks genug seien, bewegt viele Menschen, unter anderem Jonathan Zdziarski. Der hat sich auf seinem Blog Zdziarski’s Blog of Things so seine Gedanken darüber gemacht und die durch einige Tests untermauert. Quintessenz…

Displays an den neuen MacBooks anschließen…

Die ersten Erfahrungsberichte sind online, und wir wollen ein wenig Aufklärung betreiben, was die Möglichkeiten angeht, Monitore an den neuen Geräten zu betreiben. Grundsätzliche technische Rahmenbedingung: Die integrierte Grafik des 13″ kann drei Monitore betreiben, die AMD-Grafik der 15“ MacBook Pro kann sechs Monitore betreiben. Die „Sprache“, mit der diese Monitore angetrieben werden, nennt sich „Display…

Techtip: Starface Server 6.4 und UCC Client Mac 6.4

Werkstatt

Wenn die Verbindung zwischen dem UCC-Client und dem Server nicht klappt.Seit einigen Tagen steht eine neue Version der Starface-Serversoftware zur Verfügung, mit einem ganzen Haufen Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Scheinbar hat es auch eine Änderung beim XMPP-Server gegeben, die dafür sorgt, dass bei einigen unserer Kundeninstallationen die Anmeldung der UCC-Clients auf Mac und Windows nicht funktioniert, und…

Neuer Backup-Client für entfernte Sicherung

Im Zuge der losgetretenen Diskussion um Trojaner, die alle erreichbaren (gemounteten) Volumen/Festplatten gleich mit verschlüsseln gibt es einen Lichtblick: Ein Backup-Programm, das verschlüsselt in die Cloud sichert und das auf Wegen, die einem solchen Trojaner nicht zugänglich sind. Nennt sich „Arq„, grad erschienen in der Version 5. Bei uns seit langer Zeit schon im Einsatz,…

Das Smart Battery Case für das iPhone 6(s)…

Jemand muss es ja tun: Auch mal die Sachen begutachten, die nicht allen sofort begeistert ins Auge fallen. Und dazu gehören auch so praktische Dinge wir Zusatzakkus für das iPhone 6(s). Das ist, vorsichtigt ausgedrückt, mit einer für kräftige Nutzung knapp zu schwachen Batterie ausgerüstet. Will heißen: Am Ende eine arbeitsreichen Tages neigt sich der…