MacOS

WWDC 2017

Genau 139 Minuten und 5 Sekunden war sie lang, die Keynote zur Eröffnung der diesjährigen  „Worldwide Developer Conference“. Und, was soll ich sagen: Jede dieser 139 Minuten war voll gepackt mit Neuerungen. Auf der WWDC werden die Entwickler angesprochen, und von denen waren dann auch 5000 bei der Keynote anwesend. Alles neu, kann man so…

Neue Mac Pro, neue iMac (Pro)…

Das ich DAS noch erleben darf: Apple hebt die Geheimnistuerei auf und setzt sich mit einigen wenigen ausgewählten Journalisten an einen Tisch, um die Zukunft der Macs zu besprechen. Komplett nachzulesen (und auch lesenswert) auf Daring Fireball. In Kurzfassung: Apple arbeitet an einem komplett neuen MacPro. Modular, leicht upzudaten und anzupassen. Für fette GPUs und leistungsstarke…

Viruswarnung auf dem Mac….

heratbleed logo

In den nächsten Tagen werden sich die Medien mit Warnungen und Berichten überschlagen, die im Mittelpunkt den „unsicheren“ Mac haben werden. Grund: Auf dem Mac zirkuliert ein Word(!)-Dokument, das mit eingebettenen Macros(!!) daherkommt. Öffnet man dieses Dokument, fragt Office nach, ob man wirklich die Aktivierung von Macros erlauben will. Tut man das, lädt das Dokument…

MacBook Pro System Integrity Protection einschalten

Terminal

Die ersten MacBook Pro mit Touch Bar werden ausgeliefert, und es gab wohl bei der Auslieferungskonfiguration eine Schlampigkeit. Käufer sollten nach Erhalt unbedingt den Status des Systemintegritätsschutzes prüfen: – Terminal starten, den folgenden Befehl eingeben: csrutil status – Das System sollte dann antworten mit: System Integrity Protection status: enabled. – Bei einigen Geräten könnte da stehen „disabled“, und das…

16GB sind nicht genug? Vielleicht doch…

Speicher

Die Entscheidung von Apple, die neuen MacBook Pro nur mit maximal 16GB auszustatten hat wohl technische Gründe, sprich Batterielebensdauer/Temperatur. Die Frage, ob denn 16GB für High-End-Notebooks genug seien, bewegt viele Menschen, unter anderem Jonathan Zdziarski. Der hat sich auf seinem Blog Zdziarski’s Blog of Things so seine Gedanken darüber gemacht und die durch einige Tests untermauert. Quintessenz…

Displays an den neuen MacBooks anschließen…

Die ersten Erfahrungsberichte sind online, und wir wollen ein wenig Aufklärung betreiben, was die Möglichkeiten angeht, Monitore an den neuen Geräten zu betreiben. Grundsätzliche technische Rahmenbedingung: Die integrierte Grafik des 13″ kann drei Monitore betreiben, die AMD-Grafik der 15“ MacBook Pro kann sechs Monitore betreiben. Die „Sprache“, mit der diese Monitore angetrieben werden, nennt sich „Display…

„Apple ist nicht mehr innovativ…“

iMessage

Nach der Vorstellung der neuen Mac Book Pro beginnt im Netz wieder das große Schlachten. Alle haben wer weiß was erwartet und etwas bekommen, was offensichtlich nicht den eigenen Ansprüchen genügt. Ich kann die Reaktion verstehen, wenn man etwas erwartet hat und dann nicht bekommt, dann stampft man schon mal mit dem virtuellen Fuß auf…

Papierloses Büro mit DEVONthink

Ein papierloses Büro ist ein hoher Anspruch. Alles einfach reintun, alles einfach gezielt finden. Ideal wäre ja, alles, was reinkommt, landet automatisch fertig verschlagwortet und einsortiert in einem Speicher, der automatisch gesichert wird und den man mit allen möglichen Endgeräten auch von der Ferne erreichen kann. idealerweise über alle Endgeräte (Rechner, Mobiltelefon, Tablet) in der…

Zweistufige Autorisierung vs. Zwei-Faktor-Autorisierung

Umstellung von zweistufiger Autorisierung auf Zwei-Faktor-AutorisierungVor fast zwei Jahren haben wir Ihnen hier bereits einmal die Wichtigkeit einer guten Absicherung Ihrer Apple-ID erklärt. Damals gab es bei Apple die „zweistufige Autorisierung“, bei der Sie ein weiteres Mittel zur Identifikation benötigt haben, also ausser Benutzernamen und Kennwort auch noch einen temporären Code. Dieser Code wurde von…

Neuer Backup-Client für entfernte Sicherung

Im Zuge der losgetretenen Diskussion um Trojaner, die alle erreichbaren (gemounteten) Volumen/Festplatten gleich mit verschlüsseln gibt es einen Lichtblick: Ein Backup-Programm, das verschlüsselt in die Cloud sichert und das auf Wegen, die einem solchen Trojaner nicht zugänglich sind. Nennt sich „Arq„, grad erschienen in der Version 5. Bei uns seit langer Zeit schon im Einsatz,…