Sicherheitshinweis für OSX 10.9-Nutzer…

Und da haben wir doch gleich noch einen Sicherheitshinweis. In Apples Systemen für iOS 6 & 7 und in OSX 10.9 gibt es einen Fehler in der Funktion zur verschlüsselten Übertragung von Daten.
iPhone und iPad kann man mittlerweile mit dem angebotenen Update auf 7.0.6 bzw. 6.0.6 schützen, und OSX 10.9 wird in Kürze ein solches Update bekommen. Bis dahin sollten OSX 10.9 Nutzer folgendes tun:

1.) Der Bug betrifft nur die Möglichkeit, im gleichen Netzwerk den verschlüsselten Netzwerkverkehr zu belauschen. Wenn Sie in einem vertrauten Netzwerk ohne unbekannte Mit-Benutzer sind (Firma, zu Haus, etc.), dann kann wenig passieren. Vorsicht ist geboten in öffentlichen Netzen, also in Läden einer Kaffe- oder Imbisskette, auf Flughäfen, Bahnhöfen, etc.

2.) Wer in so einem öffentlichen Netz unterwegs ist, sollte zum Surfen NICHT Safari nehmen, besser sind Chrome oder Firefox, die eine eigene SSL-Implementierung haben.

3.) Das angebotene Updaten sollten Sie nur und ausschließlich annehmen und installieren in einem bekannten Netzwerk, siehe Punkt 1. Der Fehler ist jetzt bekannt, es ist nicht auszuschließen, dass jemand versucht, Ihnen per „falschem“ Update schlimme Dinge zu installieren.

Jaja, die Welt ist ein garstiger Ort. Ansonsten: Flach atmen, Entspannungsübungen, grüner Tee bis das Update veröffentlicht wird.

😉