Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen KEDV

1. Allgemeine Bedingungen.

Für unsere Angebote und Lieferungen gelten ausschließlich unsere Geschäftsbedingungen. Der Käufer erkennt unsere AGBs mit Erteilung seines Auftrages an. In jedem Falle gilt die Annahme unserer Leistung als Anerkennung unserer AGBs, auch wenn der Käufer im Schriftverkehr andere Bedingungen genannt hat. Mündliche Nebenvereinbarungen bedürfen der Schriftform, rechtliche Unwirksamkeit einzelner Vertragsteile berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Vertragsteile.

2 . Angebot

Unsere Angebote sind freibleibend bis zur schriftlichen Auftragsannahme durch uns. Insbesondere bei Einzelanfertigungen behalten wir uns technische Änderungen vor. Alle Angaben über Materialien, Farben, Abmessungen, usw. sind hierbei als ähnlich zu verstehen. Vgl. auch Ziffer 8. An gemachte Angebote halten wir uns 14 Tage gebunden. Angebotene und beauftragte Sonderausstattungen von Geräten (sogenannte CTOs, „Configure to order“) sind von Storno oder Rückgabe ausgeschlossen.

3. Patent – und Urheberrechte.

An Schaltschemata, Zeichnungen, Entwürfen, Beschreibungen, der gesamten Software und ähnlichen Unterlagen behalten wir uns das Eigentum und Urheberrecht vor. Ohne unsere schriftliche Einwilligung dürfen sie Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Das Kopieren ist ohne unsere ausdrückliche Einwilligung ebenfalls untersagt. Auf unser Verlangen hin sind sie unverzüglich an uns zurückzugeben. Für Verletzungen etwaiger Patent- oder sonstiger Schutzrechte können wir nicht haftbar gemacht werden.

4. Lieferung

Kunckel EDV Systeme GmbH wird sich nach Kräften bemühen, Terminwünsche des Kunden nach zukommen. Lieferfristen sind verbindlich, wenn sie durch uns schriftlich zugesagt wurden. Sie beginnen erst nach vollständiger Klärung der für die Ausführung des Auftrages maßgeblichen technischen und kaufmännischen Einzelheiten und rechtzeitiger Erbringung der Leistungen des Kunden. Lieferverzug setzt die schriftliche Mahnung des Käufers voraus. Im Falle einer Überschreitung von verbindlich zugesagten Terminen ist der Kunde nach fruchtlosem Ablauf einer schriftlich zu setzenden, angemessenen Nachfrist (mindestens 3 Wochen) zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Für den durch Verzug von Kunckel EDV Systeme GmbH entstehenden Verzögerungsschaden wird bei leichter Fahrlässigkeit nur für Zinsverluste bis zu einer Schadenshöhe von 100,- €, im obrigen – ebenso wie bei anderen Vertragsverletzungen – nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit gehaftet. Die Haftung für mittelbare Schäden ist ausgeschlossen. Der Rücktritt vom Erwerb einer eigens anzufertigenden Sache verpflichtet den Käufer zur Erstattung der bis zum Zeitpunkt des Rücktritts bereits bei uns entstandenen und nicht weiter veräußerbaren Teile, sowie aller Kosten. Die Lieferung kann sich durch Beschaffungs oder Fabrikationsstörungen sowie durch Eintritt höherer Gewalt verzögern. Für die Anlieferung wählen wir den am besten geeigneten Transportweg aus. Der Gefahrenübergang erfolgt mit der Übergabe der Ware an den Spediteur, den Transportservice oder an den Kunden selbst. Transportversicherung ist Sache des Käufers, kann jedoch auch von uns veranlaßt werden.

5. Preise und Zahlungsweise

Die im Angebot genannten Preise sind freibleibend und verstehen sich immer zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Unsere Rechnungen sind fällig und zahlbar sofort nach Rechnungserhalt. Änderungen die von uns nicht schriftlich bestätigt sind, sind ungültig und bedingen ggf. eine Nachzahlung. Zahlungen gelten erst dann als geleistet, wenn wir in voller Höhe über den Rechnungsbetrag verfügen können. Bei Zahlungsverzug erheben wir Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank. Eine Rückzahlung des Rechnungsbetrages oder eine Aufrechnung gegen den Rechnungsbetrag wegen einer erfolgten Mängelrüge oder eine Gegenforderung ist ausgeschlossen, es sei denn, dass Gegenforderungen rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt wurden.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur restlosen Bezahlung bzw. bis zur Erfüllung unserer sämtlichen Ansprüche gegenüber dem Besteller unser Eigentum. Bei Verarbeitung der gelieferten Sachen werden wir Eigentümer auch der neu hergestellten Sachen. Der Käufer darf die gelieferten Waren oder die aus ihrer Verarbeitung entstehenden Sachen nur im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr weiterveräußern, wobei ggf . vom Hersteller gesetzte Wiederverkaufsfristen einzuhalten sind. Die aus der Weiterveräußerung oder aus einem sonstigen Rechtsgrunde entstehenden Forderungen tritt er an uns zur Sicherung ab. Er ist ermächtigt, die abgetretenen Forderungen solange einzuziehen, wie er seiner Zahlungspflicht uns gegenüber vertragsgemäß nachkommt. Etwaige Zugriffe Dritter in die Vorbehaltsware oder in die im voraus abgetretenen Forderungen hat der Besteller uns unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu melden. Etwaige Interventionskosten gehen zu Lasten des Bestellers .

 7 . Gewährleistung

Für alle Lieferungen von Neugeräten leisten wir handelsübliche Garantie von 12 Monaten derart, dass wir alle vorliegenden Fehler und Schäden beseitigen, die nachweisbar auf Arbeits- ‚ oder Materialfehler zurückzuführen sind. Gewähren einzelne Lieferanten andere Gewährleistungsfristen, so gelten diese. Das Recht auf Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung der Vergütung setzt das Fehlschlagen von höchstens drei Nachbesserungsversuchen oder erfolglose Ersatzlieferung durch uns voraus. Nach Ablauf der sechsmonatigen Gewährleistung erstreckt sich der Garantieanspruch des Kunden auf die eventuell weitergehenden Ersatzleistungen gemäß Hersteller-Garantiebedingungen. Bei Modifikation einer Ware durch uns übernehmen wir die Gewährleistung für die von uns eingebauten oder modifizierten Komponenten. Die Garantie auf Produkte aus unserer Fertigung umfasst generell 6 Monate ab Lieferdatum und bezieht sich auf Material und Arbeitszeit, Reparaturen werden innerhalb de Garantiezeit kostenlos ausgeführt, wenn der Käufer die Ware frachtfrei bei uns anliefert. Wird eine Reparatur am Einsatzort der Ware nötig, weil diese im Verbund mit anderen arbeitet oder fest installiert ist so trägt der Käufer die Fahrtkosten des Kundendienstpersonals. Schadensersatz wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft der verkauften Ware wird für Mängelfolgeschäden nur geleistet sofern die erteilte Zusicherung den Schutz des Kunden vor gerade solchen Schäden bezweckt. Wir haften nicht für Schäden aus unsachgemäßer Bedienung oder unbefugtem Eingriff in die Geräte. Die Ware ist sofort nach dem Empfang zu untersuchen. Nicht vertragsgemäße Beschaffenheit oder Mängel sind – sofern sie offensichtlich sind – innerhalb von 7 Tagen schriftlich anzuzeigen, anderenfalls gilt die Ware als genehmigt. Bei Handelsgeschäften sind verdeckte Mängel binnen zwei Wochen ab Lieferung anzuzeigen, anderenfalls gilt die Ware als genehmigt. Verbrauchsgüter, wozu auch Farbanstriche oder der Abnutzung unterliegende Gehäuseteile und Kabel zählen, unterliegen im Rahmen der normalen Abnutzung keiner Gewährleistung. Wenn an sich funktionstüchtige Geräte am Einsatzort durch klimatische oder technische Einflüsse (Fremdeingriff, etc.) zeitweise Störungen zeigen, so können wir hierfür nicht haften, werden uns aber mit größtmöglicher Kulanz um Abhilfe bemühen. Ausgetauschte Teile gehen in unser Eigentum über. Kunckel EDV Systeme GmbH übernimmt im Falle von Reparaturen, Austausch etc. keine Gewährleistung für Kundendaten auf Datenträgern. Der Kunde hat selbst Sorge zu tragen für eine Datensicherung und das ordnungsgemäße Löschen der Daten. Wiederherstellen von unlesbaren Datenträgern (Festplatten, Disketten, OpticalDisc etc.) erfolgt ohne Garantie auf Erfolg und Datenverlust. Gerettete Daten werden dem Auftraggeber zur Verfügung gestellt und anschließend bei uns gelöscht . Es besteht kein Anspruch des Kunden auf Aufbewahrung dieser Daten.

8. Montagearbeiten

Unsere Preise verstehen sich ohne Aufbau, Montage, Installation oder Einweisung, sofern dies nicht ausdrücklich im Angebot enthalten ist. Wünscht der Kunde diese Leistungen, erklärt er sich mit der gesonderten Berechnung der unbedingt notwendigen Zusatzleistung sowie mit unseren jeweiligen Std. und Fahrtkosten einverstanden. Eine nachträgliche Kürzung von Montagerechnungen ist nicht zulässig.

9 . Software

Das Copyright und die Vermarktungsrechte für von uns entwickelter Software verbleiben bei der Firma Kunckel EDV. Die Firma Kunckel EDV kann in keiner Weise haftbar gemacht werden für durch den Gebrauch der Software eventuell entstehenden Schaden , weder materieller noch ideeller Art.

10. Remote Backup

Wir bieten für Ihre Daten ein entferntes Backup auf unsere Server an. Technisch handelt es sich um ein „Zero-Knowledge-Verfahren“, d.h. die Daten werden auf Ihrem Rechner mit einem nur Ihnen bekannten Kennwort verschlüsselt und dann verschlüsselt auf unseren Servern gespeichert. Das Remote-Backup umfasst lediglich die Sicherung des aktuellen Zustandes, eine Archivfunktion, d.h. der Zugriff auf Daten vor dem aktuellen Zustand wird nicht zugesichert. Die abgelegten Daten sind für uns nicht lesbar, wenn Sie also das Kennwort vergessen, besteht keine Möglichkeit, auf die Daten im Backup zuzugreifen.

11. Abschließende Bedingungen

Erfüllungsort ist Bremen. Hiervon und von anderen Bestimmungen abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schrift form. Der Gerichtsstand ist Bremen, soweit der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich – rechtliches Sondervermögen ist.

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, ebenfalls weisen wir auf unsere Datenschutzerklärung hin... mehr Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen