Vom langsamen Verschwinden eines Klicks

Manche Dinge vermisst man erst, wenn man nach langer Zeit mal wieder darauf gestossen wird. Ging mir jetzt so und hat seinen Ursprung im klassischen Mac Betriebssystem, also VOR OSX. Das ist nur eine Kleinigkeit, allerdings mit großer Wirkung. Im klassischen Mac OS konnte man bei einem Bildschirm voller Fenster auf ein Fenster eines Programmes…

SSD Upgrades im neuen MacPro…

Der neue MacPro verlangt von langjährigen Mac-Usern eine lange verschüttete Gedankenflexibilität: seit Jahren ist das Mantra: einmal gekauft, nie mehr geändert. Heißt: RAM, SSD und Grafikkarte sind (fast) immer fix. Nicht so beim neuen Mac Pro, und das eröffnet einen interessanten Upgradepfad. Apple möchte für das Update von 256GB interner SSD auf 4TB schlanke 1680€…

Sicherheit bei Apple…

Alles über Sicherheit bei Apple. Apple hat auf seinen Webseiten eine interessante Zusammenfassung veröffentlicht, in der es um Sicherheit geht. In Englisch, aber leicht zu lesen und nicht allzu nerdy. Man merkt es ja selbst: Von Systemversion zu Systemversion wird das System sicherer gemacht. Fällt einem erstmal dadurch auf, das bestimmte Dinge nicht mehr so…

Der neue MacPro – welche Konfiguration nehmen?

Gute Frage, und eine, die sorgfältig überlegt werden will. Immerhin reicht die Preisspanne von 6000€ bis über 60.000€. Da gibt es Grafikarten, 1,5TB RAM-Speicher, „Afterburner“ – Karten… Eine nette kleine Demonstration, was der MacPro in der Basiskonfiguration mit der „Afterburner“ – Karte für um die 2000€ alles kann, zeigt dieses kleine YouTube – Video. https://www.youtube.com/watch?v=pvS7FHtm2BI&app=desktop…

Goodbye, Jon(n)y!

Große Wellen der Erschütterung durchlaufen grad das Apple-Universum. Jony Ive, der Chefdesigner von Apple, verantwortlich für ikonisches Design des ersten iMacs, des ersten iPhones und letzten Endes auch des Apple – Hauptquartieres nimmt seinen Hut. Na, nicht ganz. Er verläßt Apple, gründet eine eigene Designfirma („LoveFrom“) und behält Apple als Kunden. Das kommt nicht ganz…

WWDC 2019 – „Write code, Blow minds“ -Teil 2: iPadOS

iMessage

Da wir hier ja streng subjektiv vorgehen, präsentiere ich heute meinen zweiten wichtigen Punkt der Entwicklerkonferenz: die Trennung von iOS, dem Betriebssystem für alle iPhones und iPads in ein iOS weiterhin für iPhones und ein iPadOS für die iPads. Klingt erst einmal trivial, birgt aber großes Potential. Bisher war durch die enge Verzahnung der Geräte…

WWDC 2019 – „Write code, Blow minds“

Einmal in Jahr, im Juni, stellt Apple vor, worüber sie sich im letzten Jahr Gedanken gemacht haben und wo sie denken, dass der Apple-Weg hinführt. Der gewählte Titel könnte nicht passender sein: „Write code, Blow minds“. Guckt man sich die Keynote noch einmal live an (www.apple.com/apple-events/june-2019/) und liest etwas im fachkundigen Internet herum, dann stellt…

Fahrraddiebstahl online

Das Fahrrad der Gattin wurde gestohlen. Dieses Erlebnis hatten wir vor fast 10 Jahren das letzte Mal, und in Erinnerung geblieben ist ein heftiger Papierkrieg mit viel Lauferei und Postverkehr. Das hat sich geändert: Die Versicherung reagiert auf Mail, schickt die Schadensanzeige sofort als ausfüllbares PDF mit. Die Anzeige bei der Polizei kann online aufgegeben…

Neustart – oder: „Reboot tut gut“

iMessage

Stehender Begriff bei den Jungs in unserer IT ist der abgewandelte Titel dieses Beitrages: „Reboot tut gut“. Warum ein Neustart? Vor fast 4 Jahren habe ich das operative Geschäft der Kunckel EDV Systeme GmbH mit der Firma Teampoint verschmolzen, alles, was IT und Apple angeht finden Sie jetzt da – besser, größer schöner. Und kaum zu…

Apple Pay ist da und es geht ganz einfach…

Am 13. Dezember wird das lange angekündigte Apple Pay in Deutschland freigeschaltet. Lesen der Nachricht und Aufrufen der N26 App geschieht in einer einzigen fließenden Bewegeung. Nach dem Einloggen per FaceID fragt die App nach, ob sie meine N26 Mastercard an Apple Pay auf dem iPhone weiterreichen darf. Darf sie, und nach ca. 10 Sekunden…

Die E-Mobilität wird ein Erfolg – irgendwann bestimmt

Ich lease ein neues Auto, und das kommt später als verabredet. Dafür darf ich einen Leihwagen nutzen, und ich bekomme einen i3 von BMW angeboten, einen knutschigen, bunten Elektrowagen. Ich muss über die Weihnachtstage keine große Reisen machen, und da der Wagen 200 Kilometer Reichweite hat, stellt bei einer ersten Überlegung auch die zum ersten…

Überraschende Vernetzung auf Nordseeinseln

Auf eine der Nordseeinseln fährt man ja gern, um der allgegenwärtigen Beschleunigung zu entgehen. Gleichzeitig will man aber auf die Segnungen des modernen Lebens nicht verzichten, der MiFi-Router kommt ins Gepäck. Am Bahnhof Bensersiel nach Langeoog ein erster Hauch von Moderne. Die Fahrkarte wird gekauft, es gibt kein Papierstück, statt dessen wandern zwei Chipkarten, die…

Zugbindung in der Zukunft aufheben

Eine Bahnreise mit vier Mal Umsteigen – eine Heraus­forderung, der sich nur noch wenige Tapfere stellen. Ich muss beruflich vom Norden der Republik in den äussersten Süden. Das tue ich mit der Bahn. Ich buche die Fahrt online, achte aber nicht so richtig auf Kleinigkeiten – zum Beispiel auf die Um­steigezeiten, die in Köln als…

Im Kundenauftrag zu verkaufen: MacBook Pro 13″ aus 2017

MacBook Pro 13″ Touchbar SpaceGrau 3.1GHz (16GB/512/NEU) aus 06/2017, CTO Variante der Grundkonfiguration MPXW2D/A, 3,1 GHz DualCore Intel i5 Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,5 GHz), Intel Iris Plus Graphics 650, 16 GB 2133 MHz Arbeitsspeicher, 512 GB Flash-Speicher, Beleuchtete Tastatur (Deutsch) Damaliger Neupreis: 2480€ incl. 19% MwSt, jetzt: 1785€ incl. 19% MwSt. Auch hier:…

Die neuen iPads und der Weg des Macs…

iMessage

Eine kleine Beobachtung zur Einführung der neuen Macs und iPads. Ich habe mir die Keynote jetzt noch mal am Rechner angesehen, und es stimmt, was der Apple-Blogger John Gruber auf „Daring Fireball“ beobachtet hat: Während der Einführung der neuen Macs wurde zwar nicht mit technischen Daten gegeizt, allerdings fiel der Name des Prozessorherstellers nur einmal,…

Link

LinkedListLogoWir haben unseren Artikel zum perfekten Lightroom-Workflow ergänzt, gestrafft und ein Loblied auf die neuen iPads darin aufgenommen. Wer möchte: hier zu finden!

Endlich: ein Mac mini für unter 5000€

Ok, das mag jetzt etwas merkwürdig klingen. Vor allem für Menschen, die den alten Mac mini kennen: Das war ein nicht unbedingt durch Leistung auffallendes, schnuckeliges Kästchen, mit dem viele Leute viele Dinge gemacht haben. Vom Homeserver über den Office-Platz bis zur Photoshop-Maschine war alles möglich. Der Mini war klein, schick, leise und preiswert.  Nach…

HighSpeed zum Mitnehmen

Wenn wir ehrlich sind: beim Konfigurieren der aktuellen MacBook pro zucken wir bei manchen Optionen doch zusammen: statt 1 TB SSD lieber 4 TB nehmen? Und dafür locker 3360€ mehr zahlen? Man redet sich dann doch gern damit heraus, dass man bei Bedarf auf deutlich preiswertere externe Lösungen zugreifen kann. Wenn es aber dann soweit…