Mac

Neue Mac Pro, neue iMac (Pro)…

Das ich DAS noch erleben darf: Apple hebt die Geheimnistuerei auf und setzt sich mit einigen wenigen ausgewählten Journalisten an einen Tisch, um die Zukunft der Macs zu besprechen. Komplett nachzulesen (und auch lesenswert) auf Daring Fireball. In Kurzfassung: Apple arbeitet an einem komplett neuen MacPro. Modular, leicht upzudaten und anzupassen. Für fette GPUs und leistungsstarke…

USB-C? USB-C. Adapter? Aber ja…

USB-C-Adapter zusammengesucht und getestet…Nach der Vorstellung des MacBook mit seinem einsamen USB-C-Anschluss schlugen die Wellen hoch, von wegen „Neuer Standard, keine Adapter, alles Quatsch!“. In den Wochen und Monaten danach sind langsam, aber stetig, viele neue Rechner auf den Markt gekommen, die auch USB-C-Anschlüsse haben, und die aktuellsten in der Reihe sind die neuen MacBook…

MacBook Pro System Integrity Protection einschalten

Terminal

Die ersten MacBook Pro mit Touch Bar werden ausgeliefert, und es gab wohl bei der Auslieferungskonfiguration eine Schlampigkeit. Käufer sollten nach Erhalt unbedingt den Status des Systemintegritätsschutzes prüfen: – Terminal starten, den folgenden Befehl eingeben: csrutil status – Das System sollte dann antworten mit: System Integrity Protection status: enabled. – Bei einigen Geräten könnte da stehen „disabled“, und das…

16GB sind nicht genug? Vielleicht doch…

Speicher

Die Entscheidung von Apple, die neuen MacBook Pro nur mit maximal 16GB auszustatten hat wohl technische Gründe, sprich Batterielebensdauer/Temperatur. Die Frage, ob denn 16GB für High-End-Notebooks genug seien, bewegt viele Menschen, unter anderem Jonathan Zdziarski. Der hat sich auf seinem Blog Zdziarski’s Blog of Things so seine Gedanken darüber gemacht und die durch einige Tests untermauert. Quintessenz…

Displays an den neuen MacBooks anschließen…

Die ersten Erfahrungsberichte sind online, und wir wollen ein wenig Aufklärung betreiben, was die Möglichkeiten angeht, Monitore an den neuen Geräten zu betreiben. Grundsätzliche technische Rahmenbedingung: Die integrierte Grafik des 13″ kann drei Monitore betreiben, die AMD-Grafik der 15“ MacBook Pro kann sechs Monitore betreiben. Die „Sprache“, mit der diese Monitore angetrieben werden, nennt sich „Display…

MacBook Pro mit und ohne „Touch Bar“

iMessage

Mit ziemlich großer Erleichterung habe ich bei der Vorstellung gestern Abend vernommen, das Apple das schon im Vorfeld kolportierte neue Bedienelement, der berührungsempfindliche Streifen oberhalb der Tastatur, nicht „Magic Touch Bar“ genannt hat. Oder was anderes, Hauptsache kein „Magic“ im Namen. Statt dessen heißt es schlicht nur: der „Touch Bar“. Man beachte: Nicht die, sondern…

Am 27.10. gibt es neue Macs…

Screenshot der Einladung

Ab sofort ist es offiziell: Am 27.10. lädt Apple zu einer Veranstaltung in Cupertino ein. Betitelt „Hello again“, was natürlich wieder heftig Raum für Spekulation läßt. Der Event findet auf dem Apple-Campus statt, wahrscheinlich zum letzten Mal. Für die nächsten Vorstellungen sollte dann das neue Hauptquartier, das „UFO“, fertig sein. Was man an Gerüchten und…

Neue Apple-Rechner im Anmarsch?

iMessage

Auch, wenn wir damit die Gerüchteküche wieder etwas auf Temperaturen bringen: Neue Rechner scheinen kurz bevor zu stehen. Neben den üblichen Gerüchten sind auch die (Läger – Mehrzahl von Lager ist Läger? – nein, quatsch:) Lager bei den Distributoren leer, und wenn man so einen „Gerüchte-Mittelwert“ bildet, dann soll Ende Oktober alles neu und wunderbar…

Neue MacPro im Anmarsch…

Es gibt Zeiten, da mag ich sie wirklich: die „Knöpfchendrücker“ daheim an ihren Geräten. Ausgestattet mit viel Geduld und einem unbedingten Willen, einer Software oder einem Gerät die letzten Geheimnisse zu entreissen. Das Erscheinen einer neuen Version einer Software oder eines Betriebssystemes löst Begeisterungsstürme und hektische Aktivität aus, soziale Kontakte werden für die nächste Zeit…

Die ersten iMacs 21,5″ mit 4k-Display trudeln ein…

Zumindestens die Standard-Modelle kommen so langsam. Das Display ist einfach schön. Absolut fein auflösend, knackscharf, kontrastreich.Der Nachteil: Muss man danach an einen normalen Monitor, hält sich die Begeisterung darüber in Grenzen.Und dabei fällt mir ein: Wo bleibt eigentlich das 27″ Retina Thunderbolt Display?